Aufstellungen für Familien, Paare und Gruppen: Wo stehen wir

Quelle: Pixabay

Aufstellungen?

Sie wollen die Dynamik Ihrer Familie/ Beziehung/ Gruppe einmal anders erleben?  Spüren und verstehen, was gut und was schlecht läuft? Erste Ansätze für eine Veränderung probieren?

In einer Skulptur oder Aufstellung können Sie erleben, wie sich Ihre Beziehungssituation im Moment darstellt und was Sie unternehmen können, um Ihre Position in diesem System angenehmer für Sie zu gestalten.

Aufstellungen oder Skulpturen können ein hilfreiches Mittel sein, plastisch zu erleben, was in einem System passiert. Gerade wegen dieser Erlebbarkeit lege ich hohen Wert auf die Vorbereitung und Nachbereitung. Eine Aufstellung der Aufstellung wegen ist meiner Meinung nach ethisch nicht vertretbar.  Ich biete daher im Zusammenahng mit Aufstellungen immer ein Vorgspräch und bei Bedarf eine Nachbesprechung an.  Im Gegensatz zu Aufstellungen nach Hellinger,  arbeite ich jeweils nur mit der betroffenen Familie/ Paar/ Gruppe, nie mit mehreren Familien/ Paaren/ Gruppen gleichzeitig. Wenn Sie sich über unterschiedliche Arten von Familienaufstellungen informieren möchten, empfehle ich Ihnen die Informationen des Dachverbandes Systemischer Therapeuten (DGSF).

Idealer Weise bringen Sie alle Beteiligten zum Termin mit. Falls das nicht möglich ist, können auch andere (unbeteiligte) Personen diese Rolle übernehmen.

Im Preis enthalten ist immer ein  Vorgespräch (ohne dieses kann ich die Aufstellung nicht durchführen), um abzuklären, ob sich diese Art der Intervention für Ihre Problematik anbietet und sinnvoll erscheint.